Dortmunder Rennverein: Großes Finale der Grasbahnsaison in Wambel

05.10.2017

Mit 14 Kandidatinnen hat das BBAG October Mixed Sales Auktionsrennen (Start 15.20 Uhr) eine starke Besetzung gefunden. Das Höchstgewicht trägt die von Christian von der Recke vorbereitete American Oxygen, vor drei Wochen im WILO-Pokal noch Fünfte. In dem 200m kürzeren Rennen belegte Moon Relation den zweiten Rang. Ihr Trainer Markus Klug hat mit Enissa, Jeföhl und Leevie noch drei weitere Eisen im Feuer. Mario Hofer bietet mit Party Queen, Molly Sunshine und Seqania drei Stuten auf, Henk Grewe mit South Coast und Golden Hannie immerhin zwei.

Die Dortmunder Maximalstarterzahl von 14 Pferden laufen auch in zwei der drei Ausgleich IV-Prüfungen: Im www.strategieX.de-Rennen (16.25 Uhr) über 2.000m wird die mit 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantierte Viererwette ausgespielt. Gleich zum Auftakt des Renntages stehen die Youngster im Mittelpunkt: Neun Zweijährige laufen im Preis der EBF-Stallions (13.45 Uhr) über 1.750m – vertreten sind die großen Ställe von Markus Klug, Peter Schiergen, Jean-Pierre Carvalho und Jens Hirschberger.

„Tag des Ehrenamtes“

Die Veranstaltung auf der Galopprennbahn in Wambel steht unter dem Motto „Tag des Ehrenamtes“. Der Rennverein hat 120 Organisationen in Dortmund angeschrieben, um sie über eine besondere Bonusaktion zu informieren: Der Eintritt für ehrenamtliche Helfer beträgt lediglich fünf Euro. Es reicht, den Mitgliedsausweis an Tageskasse vorzuweisen. Zudem sind 60 Helfer vom Rennverein eingeladen, den Renntag in der Glastribüne bei Kaffee und Kuchen zu genießen.

Für alle Kinder gibt es in Zusammenarbeit mit dem Pido-Club Kinderschminken und eine Hüpfburg. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben immer freien Eintritt.



Zurück

Nichtstarter:

Siehe News auf dieser Seite oder telefonische Auskunft
am Renntag ab 9:30 Uhr
unter Tel.: 0231 / 56226623

Bodenangabe:

Grasbahn - schwer

 

Wetterlage: