Aktuelles

Großes internationales Interesse am RaceBets 134. Deutsches St. Leger

25.07.2018

Dortmund, 25. Juli 2018 – Das fünfte und letzte klassische Galopprennen der Saison, das RaceBets 134. Deutsche St. Leger am 16. September auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel, ist auf große...

Mehr lesen...

RaceBets unterstützt Deutsches St. Leger

23.07.2018

Dortmund, 20. Juli 2018 – Das fünfte und letzte klassische Galopprennen der Saison, das Deutsche St. Leger, hat einen neuen Partner: Die Pferdwettplattform RaceBets. „Das St. Leger ist ein Rennen mit einer großen Tradition, das die besonderen Qualitäten von Vollblütern fordert – Stehvermögen und Geschwindigkeit“, sagt der RaceBets-Geschäftsführer Alex Haig. „Wir freuen uns, unsere Verbundenheit und Zusammenarbeit mit dem deutschen Rennsport weiter zu vertiefen.“

Mehr lesen...

Großer Zuchterfolg für Dortmunder Ehrenpräsidenten – Pakistan Star „Populärstes Pferd des Jahres“ in Hongkong

18.07.2018

Dortmund, 17.7.2017 – Die chinesische Metropole Hongkong zählt zu den wichtigsten Schauplätzen des internationalen Galoppsports. Ein Pferd aus der Zucht des Ehrenpräsidenten des Dortmunder Rennvereins, Hans-Hugo Miebach, hat dort jetzt eine hohe Auszeichnung erhalten. Der fünfjährige Pakistan Star ist in Hongkong zum „Populärsten Pferd des Jahres“ der Saison 2017 / 2018 gewählt worden. Er gewann zuletzt zwei Rennen der höchsten Kategorie Gruppe 1 und schraubte seine Gewinnsumme auf mehr als 3,5 Millionen Euro.

Mehr lesen...

Degas lernt das Siegen – Erfolg im 31. Großer Preis der Wirtschaft

25.06.2018

Dortmund, 24. Juni 2018 – Der fünfjährige Wallach Degas hat sich am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel den 31. Großer Preis der Wirtschaft – ein Rennen der Europa-Kategorie Gruppe 3 - geholt. Der Erfolg für das Gestüt Röttgen kam etwas überraschend, denn in der Vergangenheit hat Degas nicht allzu viele Rennen gewonnen und der letzte Sieg im April kam am „Grünen Tisch“, da der ursprüngliche Sieger Wonnemond disqualifiziert wurde.

Mehr lesen...

Spitzenbesetzung im Großen Preis der Wirtschaft

21.06.2018

Dortmund, 21. Juni 2018 – Der 31. Großer Preis der Wirtschaft am kommenden Sonntag, 24. Juni, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel hat eine überragende Besetzung gefunden: Elf Pferde, darunter sechs Gruppe-Sieger, treten um die 55.000 Euro Preisgeld in dem1.750m langen Rennen der Europa-Kategorie 3 an. Das erste der insgesamt neun Rennen am Sonntag wird um 13:45 Uhr gestartet. Unter den Besuchern werden auch drei Fußball-Legenden von Borussia Dortmund sein: Günther Kutowski, Frank Mill und Knut Reinhardt.

Degas, Diplomat, Navaro Girl, Palace Prince, Potemkin und Wild Chief: Diese sechs Teilnehmer im Großen Preis der Wirtschaft (Start 17:00 Uhr) sind bereits Gruppe-Sieger. Der von Jens Hirschberger trainierte Wild Chief gewann ...

Mehr lesen...

1-5 von 96 nächste Seite

Nichtstarter:

Siehe News auf dieser Seite oder telefonische Auskunft
am Renntag ab 9:30 Uhr
unter Tel.: 0231 / 56226623

Bodenangabe:

Gras (gut)

 

Wetterlage: