Renntermine

Der nächste Renntag ist am: 09.10.2016

Renntag ab 13 Uhr

Die nächsten Renntage:

09.10.2016   Renntag ab 13 Uhr
18.11.2016   7. Winterrenntag 2016, Veranstaltungsbeginn 17:15 Uhr
29.11.2016   8. Winterrenntag 2016, Veranstaltungsbeginn 15:30 Uhr
13.12.2016   9. Winterrenntag 2016, Veranstaltungsbeginn 16:30 Uhr
27.12.2016   10. Winterrenntag 2016, Veranstaltungsbeginn 16:00 Uhr

Aktuelles

Near England gewinnt Großer Preis von DSW21 – 132. Deutsches St. Leger – Gedenken an verdiente Vorstandsmitglieder

19.09.2016

DORTMUND, 18. September 2016 – Die Chancen, dass Markus Klug nach 2013 zum zweiten Mal das Deutsche St. Leger gewinnen würde, standen gewiss nicht schlecht. Schließlich hatte der in Heumar bei Köln tätige Trainer immerhin vier der elf Pferde im Großer Preis von DSW21 – 132. Deutsches St. Leger auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel am Start. Doch dass die dreijährige Stute Near England am Ende...

Mehr lesen...

Trauer um Dietrich Hesse und Alfred Zimmermann

06.09.2016

DORTMUND, 6. September 2016 – Der Dortmunder Rennverein trauert um zwei verdiente Mitglieder, Dietrich Hesse und Alfred Zimmermann. Zu ihren Ehren wird es im Rahmen des nächsten Renntags, am 18. September, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eine würdige Gedenkfeier geben.

Mehr lesen...

Potemkin gewinnt für Klaus Allofs den 29. Großer Preis der Wirtschaft

26.06.2016

DORTMUND, 26.Juni 2016 – Volltreffer für Klaus Allofs auf der Galopprennbahn Dortmund in Wambel: Der in seinem Mitbesitz stehende fünfjährige Wallach Potemkin hat mit Edouardo Pedroza im Sattel den 29. Großer Preis der Wirtschaft gewonnen, ein mit 55.000 Euro dotiertes Gruppe 3-Rennen über 1.750m. „Die Fußball-Europameisterschaft habe ich nur über den Ergebnisdienst verfolgt, ich bin lieber nach Dortmund gekommen“, sagte VfL Wolfsburg-Manager freudestrahlend. „Potemkin hat sich enorm gesteigert. Er hat ja schon im Oktober ein Gruppe-Rennen gewonnen, aber das musste er erst einmal bestätigen.“  

Mehr lesen...

Dortmunder Rennverein: Spitzensport und Sternekoch am Sonntag in Wambel

21.06.2016

DORTMUND, 20. Juni  2016 – Am kommenden Sonntag steht auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel das erste ganz große sportliche Highlight des Jahres auf dem Programm. Aber auch das weitere Angebot des dritten Grasbahn-Renntages 2016 glänzt mit internationalem Spitzenniveau.

Der 29. Große Preis der Wirtschaft ist ein Rennen der Europa-Gruppe 3 über 1.750m, das mit einem Preisgeld von 55.000 Euro verbunden ist. 32.000 Euro kassiert davon allein der Sieger. Nach dem letzten Streichungstermin am Montag sind noch zehn Pferde stehen geblieben, darunter zwei ausländische  Gäste: Der in England trainierte Boomshackerlacker und Quelindo aus Ungarn...

Mehr lesen...

Starker Großer Preis der Wirtschaft zu erwarten

14.06.2016

DORTMUND, 14.06.2016 –  Für den 29. Großer Preis der Wirtschaft am Sonntag, 26. Juni, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zeichnet sich ein starkes Teilnehmerfeld ab. Nach dem Streichungstermin am Dienstag sind noch 19 Pferde für das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe 3-Rennen über 1.750m stehengeblieben. Darunter sind auch weiterhin die fünf ausländischen Gäste aus England und Ungarn.

Mehr lesen...

Nichtstarter:

Siehe News auf dieser Seite oder telefonische Auskunft
am Renntag ab 9:30 Uhr
unter Tel.: 0231 / 56226623

Bodenangabe:

Grasbahn

 

Wetterlage: